Praxistest: Der Innenschlafsack für Berghütten im Test

4

Für Bergfreunde und Hüttenübernachtungen: Wir testen den Innenschlafsack von CNOC

Wer auf Berghütten übernachtet, braucht ihn: Den Innenschlafsack oder einfacher einen Hüttenschlafsack. Wir haben uns bei unseren Bergtouren im letzten Sommer mal diverse Modelle von der Schlafsack Inlett Varianten angeschaut  – unser Favorit hinsichtlich Qualität und Preis-Leistung ist der Modell der Marke CNOC. Warum, das haben wir in einem kurzem Praxistest zusammengefasst.

CNOC Schlafsack Inlett Test

Das Schlafsack Inlett wiegt nur 200 Gramm

Leicht, kompakt und Microfaser: Das Schlafsack Inlett für Bergwanderer

Gleich nach der Lieferung packen wir unsren neuen Hüttenschlafsack Testsieger aus: Geliefert wird der Outdoor Schlafsack in einem praktischem Transport Bag, der handlich und kompakt ist. Mit einer Größe von 25x6x6 cm ideal, um ihn im Hauptfach oder im Oberfach im Rucksack zu verstauen. Noch besser ist das kompakte Gewicht von gerade mal 220 Gramm – hier macht sich das verwendete Microfaser Material natürlich bemerkbar, das gegenüber Seide oder Baumwolle entscheidende Gewichtsvorteile mit sich bringt.
Befreit man den Microfaser Hüttenschlafsack aus der Transporttasche, findet wir einen äußerst geräumigen Schlafsack Inlay, der mit 220×75 cm Größe Platz für jeden Erwachsenen bieten sollte. Aber auch als Hüttenschlafsack Kinder ist das Modell zu verwenden. Unsere geliefertes Modell ist petrol blau und das Microfaser Material ist angenehm weich und etwas kühl auf der Haut.

CNOC Hüttenschlafsack Kinder Test

Der Mikrofaser Hüttenschlafsack verfügt über ein integriertes Kopfkissenfach

Ab in den Berg und rauf zur Hütte

Was der Testsieger Hüttenschlafsack kann, wollen wir gleich bei einer richtigen Hüttenübernachtung austesten. Wir entscheiden uns für eine Berghütte im Tannheimer Tal in Tirol und packen unseren neuen Freund bequem ins Hauptfach unseres Daypacks. Durch die Länge lässt er sich gut am Rand zwischen Softshell und Regenjacke platzieren. Andere Varianten sind deutlich breiter – wir finden die Lösung mit der länglichen Variante deutlich praktischer da hier nicht so viel Packvolumen verbraucht wird.
Um für die Übernachtung vorbereitet zu sein, bereiten wir unser Lager schon am Nachmittag vor. Der Innenschlafsack kommt zwischen Bettbezug und Überdecke – Hygiene und Komfort sind hier die wichtigsten Merkmale, die ein Schlafsack Inlett erfüllen muss. Die verwendete Microfaser ist angenehm weich, transportiert Feuchtigkeit anders als Baumwolle gut nach außen. Besonders praktisch sind die Einstiegshilfe an der linken Seite (circa 30-40 cm nicht vernäht, so das man nicht von oben hineinschlüpfen muss sondern seitlich einsteigen kann) und das integrierte Kopfkissenfach. Hier platzieren wir unser Hüttenkopfkissen.

CNOC Mikrofaser Hüttenschlafsack Test

Mit 220×75 cm auch für große Erwachsene geeignet

Fazit: Ob Wandern, Hostel oder als Tropenschlafsack – der Microfaser Schlafsack hat uns überzeugt

Die Nähte sind gut verarbeitet, Qualität und Preis-Leistung (circa 14 – 15€) stimmen. Wichtig ist die richtige Pflege des Microfaser Herbergsschlafsack – hier gibt es einiges zu beachten. Der Hersteller hat ein paar nützliche Pflegetipps Microfaser Handtuch in einem Artikel zusammengefasst.

Gute Verarbeitung, sehr gutes Material, auch für große Erwachsene geignet, kompakt und mit 220 Gram im guten Mittelfeld – das sind die Parameter des Hüttenschlafsag Testsieger.

Den Mikrofaser Hüttenschlafsack gibt es im Fachhandel oder im Online Shop zu kaufen.

Bilder Innenschlafsack von CNOC

98%
98%
Bewertung

Der Innenschlafsack für Bergfreunde. Wer in den Bergen oder beim Trekking unterwegs ist, braucht ein Inlay für die Übernachtungen. Wir haben uns verschiedene Microfaser Hüttenschlafsäcke auf unseren Bergtouren angeschaut und stellen den Hüttenschlafsack Testsieger vor.

  • Qualität
    10
  • Gewicht
    10
  • Material
    9
  • Preis- Leistung
    10
  • War der Artikel hilfreich?
  • User Bewertungen (0 Stimmen)
    0
Weitersagen:

4 Kommentare

  1. Unverzichtbarer Begleiter auf unseren Hüttentourwn geworden. Die Microfaser trocknet schnell…vor dem Gebrauch unbedingt waschen…

  2. Der Schlafsack ist sehr angenehm auf der Haut und genau das richtige für eine Hüttentour. Könnte mir aber auch für so manches Hotelzimmer im Süden sehr gut vorstellen. Ich nutze ihn jetzt sogar in den warmen Nächten Zuhause und bin sehr zufrieden. Auch die großen Klettverschlüsse halten die ganze Nacht über.
    Preis Leistung stimmt

  3. Ich freue mich schon wenn ich den Schlafsack einmal wirklich beim Weitwandern im Einsatz haben werde. Denke mir dass es passen wird , das Material fühlt sich gut an. Eine wirkliche Bewertung kann ich erst abgeben, wenn ich ihn im Einsatz erprobt habe

  4. Ich habe mir den Hüttenschlafsack für eine bevorstehende Asien-Reise gekauft und somit noch nicht dauerhaft in Einsatz gehabt bzw. getestet. Aber der erste Eindruck ist schon mal bestens. Kleines Packmaß und sehr leicht — passt sicher noch in jeden Koffer oder Rucksack. Ich habe den Schlafsack natürlich auch bereits ausgepackt und einmal gewaschen — bisher wirklich gute Qualität, die super schnell trocknet. Probeliegen war schon mal sehr gut — angenehme Größe und vor allem ein tolles Einsteckfach für ein Kissen an der Unterseite. Zudem ließ sich der Schlafsack auch ganz easy wieder zusammenlegen und in die mitgelieferte kleine Tragetasche verpacken. Bisher bin ich rundum zufrieden mit dem Kauf — nun kann der Urlaub starten. 🙂

Kommentare